Willkommen in der Volleyballgruppe

SG Weh-Su-Var

Eine starke Damentruppe war das Aushängeschild der SG

In den 1970er-Jahren schwand bei den Männern das Interesse am Turnen, sie wollten lieber in geselliger Runde Volleyball spielen. So traf man sich dann freitags in der Halle, spannte das Netz und spielte Volleyball. Erst als Kurt May auch Jugendliche für das Spiel begeisterte, begann eine neue Zeitrechnung. Für Punktspiele war die damalige Turnhalle nicht geeignet, sie war einfach zu klein. Mit der Gründung der Spielgemeinschaft SG Varrel-Wehrbleck zog man 1983 in die Sporthalle nach Wehrbleck und feierte dann dort Siege, Meisterschaften und Aufstiege. Eine starke Damentruppe war das Aushängeschild der SG. Spielerinnen aus Sulingen schlossen sich der Gruppe an und die Spielgemeinschaft bekam einen neuen Namen: SG Weh-Su-Var. Wenige Jahre später bildeten auch die Männer eine gemeinsame Mannschaft. In der neuen Varreler Sporthalle schafften die Damen mit ihrem Trainer Kurt May den Aufstieg in die Landesliga!

Aus der Zeit sind nur die schönen Erinnerungen übrig geblieben, denn nach und nach hörten Spielerinnen und Spieler auf, aktiv in einer Mannschaft zu spielen. Der Nachwuchs fehlte und so konzentriert sich die kleine Gruppe Volleyball der SG Weh-Su-Var auf wenige Mannschaften, die z. Z. alle in Sulingen trainieren und spielen.

Hobbygruppe

Aus Spaß am Volleyballspiel!

Die Gruppe besteht aus Spielerinnen und Spielern, die Spaß am Volleyball haben.

Nachdem wir uns für ca. 30 Minuten zu zweit eingespielt haben, liegt unser Fokus auf dem Volleyballspiel.

Punktspiele finden momentan nicht statt.

Neue Spielerinnen und Spieler sind jederzeit willkommen. Spielkenntnis sollte vorhanden sein.

AH Volleyball

Wir baggern – pritschen – schmettern

40 Jahre Alt-Herren-Volleyball

1980 gründete Werner Marquardt die Sparte „Alt-Herren-Volleyball“ mit 25 Mitgliedern. In den ersten Jahren trafen sich ca. 25 „alte Herren“ zum Volleyball in der damaligen kleinen Schulsporthalle. Heute haben wir eine große Halle und sind auch nicht mehr „nur alte Herren“. Das Alter der ca. 20 Aktiven reicht von jungen 25 Jahren bis zu jung gebliebenen 80 Jahren.

In der Wintersaison spielen wir immer donnerstags ab 20 Uhr auf dem Hallenfeld, im Sommer sind wir dann schon um 19 Uhr auf unserer Beachanlage. Wir haben sie uns 2003 in Eigenleistung selbst erstellt. Natürlich spielen wir nicht nur Volleyball. Ein Kohlmarsch bei Vollmond, unser Preisdoppelkopf und (diverse) Grillfeste sind fest im Jahresprogramm verankert.

Auch die dritte Halbzeit kommt bei uns nicht zu kurz. Nur gibt es beim Volleyball keine Halbzeiten, sondern Sätze; und so schlagen wir zum gemütlichen, abschließenden Satz im Clubheim auf.

 

Neue Spieler sind immer gerne gesehen. Einfach vorbei kommen!